Stromkosten von Kleingeräte berechen

Wenn Sie die Stromkosten für ein Kleingerät berechnen wollen, müssen Sie den aktuellen Strompreis, den Stromverbrauch und die Nutzungsdauer kennen.

Strompreisentwicklung

In den letzen 10 Jahre hat sich der Strompreis fast verdoppelt. Unterschiedliche Gründe sind dafür verantwortlich: Steuern, Abgaben und Preisgestaltung der Energielieferanten.

Der aktuelle Strompreis (Stand: Sept 2014) liegt bei 0,28 Euro oder 28 Cent pro Kilowattstunde (kWh). Ein Single-Haushalt verbraucht knapp 2600 -2800 kWh im Jahr. Bei einem 4 Personenhaushalt kann sich der Stromverbrauch auf bis zu 4400 kWh belaufen. Es ist in Zukunft auch mit steigenden Strompreisen zu rechnen.

Stromkosten von Kleingeräten berechnen

1. Stromkosten pro Stunde berechnen:

Strompreis Euro/kWh  * Stromverbrauch kWh = Kosten in Euro für 1 Betriebsstunde

2. Stromkosten pro Jahr berechnen:

Betriebsstunden pro Jahr * Kosten = Jahresstromkosten

Stromverbrauch wird auf den Geräten in Watt ausgezeichnet. Zu unterscheiden ist der Standby-Verbrauch vom aktiven Verbrauch. Z.B. verbraucht ein 60cm Flachbildfernseher im Standby 0,3 Watt, angeschaltet zwischen 27 und 59 Watt.

Bei Computern, welche je nach Auslastung unterschiedlich viel Strom verbrauchen, empfiehlt sich ein Durchschnittswert.

Beispiel Fernseher:

Ein Fernseher verbraucht 30 Watt pro Stunde. Das entspricht 0,03 kWh (1 kWh = 1000Wh). Wir multiplizieren den stündlichen Verbrauch mit dem Strompreis: 0,03 kWh * 0,25 Euro = 0,0075 Euro pro Stunde Betriebszeit.

Gehen wir von einer Nutzungsdauer des Fernsehers von durchschnittlich 1,5 Stunden am Tag aus, ergibt sich eine Jahresbetriebszeit von 365 * 1,5 Stunden = 547,5 Stunden. 547,5 Stunden * 0,0075 Euro = 4,10 Euro.

Wie sie sehen, kostet 1,5 Stunden Fernsehen am Tag nicht sehr viel im Jahr. Die Kosten für Standby sind allerdings nicht berücksichtigt.

Beispiel Computer: 

Wir gehen von einem durchschnittlichen Verbrauch von 200 Watt pro Stunde aus. In kWh umrechen: 0,2 kWh. So ergeben sich 0,05 Euro (5 Cent) pro Betriebsstunde.

Wird der Computer durchschnittlich 4 Stunden am Tag genutzt, errechnen wir eine Jahresbetriebszeit von 1448 Stunden. Die Stromkosten pro Jahr belaufen sich also auf 1448 Stunden * 0,05 Euro = 72,4 Euro.

Wer Strom sparen möchte, sollte sich überleben welche Geräte häufig verwendet werden. Dazu zählen Fernseher, Computer usw.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *